Die 16. Badener Familientage fanden von Do.22. Nov. - Mo.10. Dez. 2012 statt.

 

 GEMEINSAM WACHSEN

"Wie die Früchte e i n e s Baumes,

Wie die Tropfen e i n e s Meeres..." 

 

Leitthema 2012:

        

     mitTEILEN,

      anTEILnehmen

         statt

  vorurTEILEN

 

 Dieses Thema wurde gewählt, um die Überwindung von Vorurteilen jeglicher Art zu fördern. Es geht vor allem darum alle Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft, Hautfarbe oder sozialem Status, als Mitglieder der Menschheitsfamilie zu betrachten.

Zusammenarbeit, Gleichberechtigung, Liebe, Respekt und Wertschätzung sind einige der Voraussetzungen für das Wohlergehen einer Familie und somit auch jedes einzelnen Mitgliedes.


2012 wurden die Familientage ausgeweitet, Veranstaltungen fanden nicht nur in der Stadt Baden, sondern in 2 weiteren Badener Gemeinden (Bad  Vöslau und Ebreichsdorf) statt.

Das Programm 2012

Donnerstag, 22.11.12, 19.00 Uhr, Veranstaltungssaal Volksbank, Grabeng. 17, Baden

Feierliche Eröffnung durch Bezirkshauptmann HR Dr. Heinz Zimper

Mit der mehrfach ausgezeichneten Jugendtheatergruppe „PEOPLE’S THEATER-Mitdenken, mitbewegen!“

 

Samstag, 24.11.12, 15.00 Uhr, ZIB, Zentrum für Interkulturelle Begegnung, Baden

Familiennachmittag – „Alles schwingt, tanzt, lacht und musiziert

 

Dienstag, 4.12.12, 19.00 Uhr, Gemeindesaal, Rathaus Ebreichsdorf

„Familie und Erziehung in verschiedenen Kulturen“

Podiumsgespräch unter Moderation von Fr. Dr. Warnung, Leiterin des Rudolf-Dreikurs Institutes

mit Mehmet Mercan (Türkei), Ursula Palfy (Österreich), Ting Xiu (China), Babatola Aloba (Nigeria), Maria Jonasson (Schweden)

 

Musikalische Umrandung: Da Koa

Leitung: Olga Klemen

 

Buchausstellung von Gaby´s Büchernest


Freitag, 7.12.12, 19.00 Uhr, Kursalon, Waldwiese 4, Bad Vöslau

„Tänze der Kulturen“ -Ein Fest der Vielfalt zum Mittanzen

Mit der Tanzschule Dobner, Bad Vöslau

 

Montag, 10.12.12, 19.00 Uhr, ZIB, Zentrum für Interkulturelle Begegnung, Baden

„Musik und Wort“ - Ein meditativer Abend zum UNO Tag der Menschenrechte

Mit jungen Preisträgerinnen:

Nadine Weber ( Violine), Veronika Blachuta (Flöte), Emma Schaffer (Klavier), Dorothy Khadem-Missagh (Klavier)

Werke von Bach, Veracini, Debussy, Ravel, Martinu


Texte aus den Heiligen Schriften der Weltreligionen werden rezitiert

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Badener Familientage